Das Sloterdijk-Zizek-Syndrom

Gestern auf dem Weg ins Wirtshaus schießt sich folgender Gedanke in meinen Kopf: Sloterdijk lässt nunmehr den reaktionären Beidl raushängen. Aber Sloterdijk konnte (wie Zizek), was Gesamtzusammenhänge anlangt, ja noch nie sinnvoll denken. Wenngleich er (wie Zizek) zu intelligenten isolierten Kommentaren fähig ist. Eigenartige Verfassung (oder Malaise) des Geistes! Wie sollte man sie nennen? Das Sloterdijk-Zizek-Syndrom? Im Wirtshaus dann aber immerhin folgende Weiterentwicklung: Tatsächlich tun sich die Philosophen schwer, einen generellen Denkrahmen herzustellen, innerhalb dessen post-postmoderne Philosophie gedacht werden kann. Das ist, soweit ich sehen kann, noch ausständig.

Ich verstehe die Zeichen der Zeit nicht mehr!
Die Zeichen der Zeit versteht niemand.

So Thomas Bernhard in „Heldenplatz“. Das enthält eine gravitätische Wahrheit, die allerdings nicht vollständig ist. Bernhard hat vieles gesehen und viele Zeichen verstanden, er war aber unter anderem zu egozentrisch und zu eingebildet, um das kosmische Auge in sich auszuprägen, mit dem transzendente Typen wie Kafka oder Beckett durch ihr Zeitalter hindurch in alle Zeitalter hinein geblickt haben, die an der letzten Schicht gearbeitet haben, der Projektionsfläche für die unmittelbaren Emanationen des Kerns der Dinge (der, wenn man ihn direkt betrachtet, wie ein Herz aussieht, das in einem leeren Raum, im All, unregelmäßig, exzentrisch und in allen möglichen Formen schlägt, wobei hinter dem einen Herz ein schattenhaftes zweites Herz sichtbar wird, das korrelativ dazu in einem anderen, über die innere Intensität synchronizitierten Rhythmus schlägt, Zeichen für die unendliche Tiefengestaffeltheit der Welt etc.). Im Buch vom seltsamen und unproduktiven Denken habe ich mir einige Gedanken über den Omega-Menschen/das transzendente Genie gemacht, einer selten vorkommende Vereinigung von ausgeprägtem Intellekt, Kreativität, Introspektionsfähigkeit und einer anti-egozentrischen Persönlichkeit; einer, der auf dieser Basis dann in der Lage ist, Lösungen für spirituelle Menschheitsprobleme zu entwickeln. Oh, ich sehe: Es wird ein Omega-Mensch kommen, der eine Lösung für das zeitgenössische Philosophie-Problem angeben wird! Sie wird voraussichtlich nicht so aussehen, wie die meisten sich das erwarten würden, ftw.